Rezepte

Rezepte

Rezept Nummer 1

App

Rezept Nummer 2

So gelingt das Schickermooser Weidehähnchen garantiert:

Falls nötig, Hähnchen im Kühlschrank auftauen,

45 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen,

Ofen auf 160 Grad vorheizen,

Hähnchen mit reichlich Butter oder Olivenöl bestreichen,

für das Extra an Geschmack reichlich Butter zwischen Brustfleisch und Haut einbringen,

Salzen, Pfeffern, mit Paprikapulver bestreuen und alles gut verreiben,

bei Bedarf mehr Olivenöl oder Butter auftragen und einmassieren,

frischen Thymian und etwas Salz in die Körperhöhlung geben,

Hähnchen mit der Brustseite unten auf Rost in Casserolle geben,

Boden mit etwas Weißwein und/oder Wasser füllen,

Casserolle verschließen,

Hähnchen bei 140 Grad für ca. 40 Minuten pro Kilogramm garen,

in der Zwischenzeit die gewünschten Beilagen herrichten (z.B. Ofenkartoffeln mit Rosmarin und eine saisonale Gemüsepfanne),

eine halbe Stunde vor Ende der kalkulierten Garzeit Temperatur auf 190 Grad bringen und den Deckel der Casserolle öffnen, Hühnchen umdrehen, um eine knusprige Haut zu gewährleisten - nach Bedarf Oberhitze verwenden,

wenn das Fleischthermometer 70 Grad anzeigt, kann das Hähnchen aus dem Ofen genommen werden und für etwa 15 Minuten geschlossen ruhen.

Nun ist es fertig zum Zerlegen und Servieren. Der Sud im Boden der Casserolle eignet sich hervorragend als Basis für eine schmackhafte Soße.

Guten Appetit wünscht der Schickermooser Weidehof!